Trockenblumen

Trockenblumen

Lassen Sie das Harz etwa fünf Stunden lang aushärten. Sobald die erste Schicht des Harzes ausgehärtet ist, gießen Sie vorsichtig die zweite Schicht in Ihre Form. Entfernen Sie mit einem Heißluftfön vorsichtig Luftblasen aus dem Harz. Lassen Sie die zweite Schicht weitere fünf Stunden aushärten und prüfen Sie sorgfältig, ob sich Luftblasen gebildet haben. Überprüfen Sie Ihre Form, nachdem die zweite Schicht ausgehärtet ist. Zu diesem Zeitpunkt ist das Harz noch nicht vollständig ausgehärtet, sollte aber nicht mehr klebrig sein. Nehmen Sie das Objekt vorsichtig aus der Silikonform. Das Objekt ist noch leicht biegsam, also entfernen Sie die Form langsam, um Faltenbildung oder Bruch zu vermeiden. Lassen Sie das Objekt flach auf einem Papiertuch oder einem Teller liegen, damit es aushärten kann. Schleifen Sie bei Bedarf alle scharfen Kanten mit Sandpapier ab, um eine glatte Oberfläche zu erhalten. Blumen aus Kunstharz können für Schmuck, Dekoration, Erinnerungsboxen und vieles mehr verwendet werden. Achten Sie darauf, Ihre Kunstharzkreationen vor direktem Sonnenlicht zu schützen, da es die Blumen mit der Zeit ausbleichen und das Projekt undurchsichtig statt klar werden lassen kann.

Die Trockenblumen sind ein fester Bestandteil der meisten Blumengestecke. Auch ich greife immer wieder zu ihnen, um meine Wohnung zu dekorieren. Allerdings muss man sie regelmäßig austauschen, da sie irgendwann einfach nicht mehr schön aussehen. Außerdem neigen sie dazu, Staub anzusetzen. Einen Trockenblumen Kranz selber zu machen ist relativ einfach und mit etwas Geduld kann man tolle Ergebnisse erzielen. Zunächst muss man die Blumen auswählen, die man trocknen möchte. Ich persönlich bevorzuge Rosen und Lavendel. Die Blumen sollten möglichst frisch sein und nicht zu stark verblüht. Anschließend werden die Blumen in ein Gefäß gelegt und mit Silica Gel überstäubt. Das Silica Gel saugt die Feuchtigkeit aus den Blüten und sorgt dafür, dass sie nicht welken. Nach ein paar Tagen kann man die Blumen aus dem Gefäß nehmen und in ein Glas oder eine Vase stellen. Trockenblumen sehen nicht nur schön aus, sondern duften auch noch angenehm. Sie sind also eine tolle Alternative zu den herkömmlichen Blumensträußen.

Trockenblumen sind nicht mehr aus dem Dekorationsbereich wegzudenken. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern halten auch viel länger als frische Blumen. Zudem gibt es mittlerweile eine große Auswahl an unterschiedlichen Sorten und Farben. Wenn du dich für Trockenblumen entscheidest, kannst du dir sicher sein, dass deine Blumenarrangements lange halten werden und du nicht so oft neue Blumen kaufen musst.

Weitere Ideen für die Konservierung von Blumen

Bei all den vielen Möglichkeiten, Blumen zu konservieren, kann es schwer sein, sich nur für eine zu entscheiden. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, finden Sie hier neun weitere Vorschläge, wie Sie Ihre getrockneten Blumen aufbewahren können, von Kunstprojekten bis hin zu Blumendekorationen, an denen Sie sich noch viele Jahre lang erfreuen können.

  • Gestalten Sie einen unendlichen Blumenstrauß für einen Jahrestag oder eine Hochzeitsfeier.
  • Kombinieren Sie getrocknete Blumen mit ätherischen Ölen, um ein Potpourri herzustellen.
  • Verwenden Sie aussagekräftige Blüten und andere Gegenstände, um eine Schattenbox zusammenzustellen.
  • Drücken Sie eine einzelne Blume in eine Glasperle, um eine einzigartige Halskette zu kreieren.
  • Feiern Sie die Feiertage mit Ornamenten aus getrockneten Blumen, Harz und Glitter.

Verleihen Sie Ihrer Einrichtung einen Hauch von Romantik mit dekorativen, mit Trockenblumen gefüllten Gläsern. Machen Sie Ihre Tür einladend, indem Sie Trockenblumen in einen saisonalen Kranz integrieren. Umrahmen Sie gepresste Blumen mit einer handschriftlichen Notiz oder einem Lieblingsgedicht als bedeutungsvolle Wandkunst. Tauchen Sie Blumen in Wachs, um einen unvergänglichen Tischschmuck zu schaffen, den Sie nicht ersetzen müssen. Von Geburtstagsblumen bis hin zu Blumen, die nach einem Konzert verschenkt werden – diese Methoden der Blumenkonservierung tragen dazu bei, besondere Erinnerungen in Form von Erinnerungsstücken zu bewahren.

Ringkissen

Ein Ringkissen ist die perfekte Ergänzung für eine unvergessliche Hochzeit. Passend zur Hochzeitsdekoration und Brautmode wird das Ringkissen als Unterlage für die Trauringe ausgewählt und ist somit ein wesentlicher Bestandteil für den schönsten Tag im Leben. Oft in Herz- oder Quadratform aus Satinstoff in Weiß oder Creme gefertigt, findet man im Hochzeit Shop verschiedene Ausführungen des Ringkissens. Als schönes Andenken an den großen Tag kann das Ringkissen nach der Feier aufbewahrt werden.